Fleischsommelier

& Genussbotschafter

Warum sollte man Mitglied sein?

separator

Ein Netzwerk lebt davon sich gegenseitig zu stärken. Je besser, aktiver, verschiedener, kompetenter und offener die Mitglieder des Vereines und des Netzwerkes sind, desto größer und stärker wird das Netzwerk. Das Netzwerk des Fleischsommelier Deutschland ist inzwischen international verflochten und genießt einen herausragenden Ruf in der Branche. Mitglied kann jeder werden, der zwei Bürgen im Fleischsommelier Deutschland Verein vorweisen kann und die Voraussetzungen erfüllt, das macht die Exklusivität dieser Mitgliedschaft zu etwas Besonderen.

Kollegen helfen Kollegen bei der Lösung von Problemstellungen, oder Arbeiten zusammen um besondere Aufgaben zu bewältigen. Das ist der Fleischsommelier Deutschland, eine Gemeinschaft von Gleichen, deren Ziel es ist zusammen die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.

Gemeinsam sind wir stärker!

„Möchtest du schnell gehen, dann geh alleine. Möchtest du weit gehen, dann geh mit anderen“. Es ist erfolgreicher, unser Wissen gemeinsam und an breiter Front dem Verbraucher näher zu bringen. Es ist an der Zeit zu erkennen das nur der Zusammenhalt unter uns Kollegen, uns vor dem Untergang bewahren wird. Holen wir uns das Zepter von Discount und LEH zurück.

Stärken wir unsere Marktposition und unser Auftreten durch gemeinschaftliche Werbemaßnahmen und Aktionen.

 
Dirk Freyberger, Vorstand des Fleischsommelier Deutschland e.V

Fleischsommelier Schule in Augsburg

separator

„Fleisch ist die Kernkompetenz unserer Fleischer-Fachgeschäfte. Genau für diese Kompetenz steht der Fleisch-Sommelier beim Verbraucher“, so Konrad Ammon jun., Landesinnungsmeister des Fleischerverbandes Bayern.

Der 14-tägige Kurs zum Fleisch-Sommelier im verbandseigenen Bildungszentrum teilt sich in eine Praxis- und eine Theoriewoche und wird nach einer Prüfung mit einem Zertifikat abgeschlossen.

Dozenten aus Handwerk, Wissenschaft und Handel zeigen aktuelle Entwicklungen, Zuschnitte und Trends auf. Ein wichtiger Baustein wird aber auch die Produkt- und Selbstvermarktung als Sommelier sein. Wissen und Argumente, die beim Fleischverkauf notwendig sind, die Sensorik oder die Kenntnis über die Kennzeichnung der Fleischwaren werden angesprochen.
Das Wissen über Fleisch aus verschiedensten Gesichtspunkten steht damit im Mittelpunkt. Praktische und theoretische Tipps sollen den Metzgermeister beim Verkauf und der Argumentation unterstützen. Außerdem soll der Kurs wieder Lust auf den Verkauf von Fleisch und Fleischwaren machen.
Inhalt
  • Kulturgeschichte des Fleisches
  • Zuschnitte
  • Haltung, Rassen und Ursprung
  • Schlachtkunde
  • BBQ und Zubereitung
  • Sensorik
 
  • Sensorik
  • Ernährungskunde
  • Kommunikation und Vermarktung
  • Positionierung
  • Fleischforschung

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Fleischer-Schule-Augsburg.

Nachfolgend können Sie weitere Informationen und Anmeldeunterlagen anfordern

 

Genuss-Impressionen

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung für die Zukunft jederzeit per Mail an [e_mail] widerrufen.